„Früher an später denken“

Senioren-Informationsmesse in Neuwied

12.6.2018 | Unter der Schirmherrschaft von Landrat Achim Hallerbach ver- anstalteten die Pflegestützpunkte I und II Neuwied in Zusammenarbeit mit der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Nekis) die Neuwieder Senioren-Informationsmesse am 9. Juni 2018 im VHS-Saal in Neuwied statt. Die Infomesse war ein Informationstag für ältere Menschen, ihre Angehörigen und Menschen mit Behinderungen unter dem Motto „Früher an später denken“. Bei der Veranstaltung ging es darum aufzuzeigen, dass Alter nicht bedeuten muss, zu Hause zu sitzen und vom Leben außerhalb der vier Wände nichts mehr mitzu- bekommen. Aber auch, dass Krankheit und Pflegebedürftigkeit nicht hilflos hin- genommen werden müssen, sondern vielfältige Möglichkeiten bestehen, durch Unterstützung, Beratung, Dienstleistungen und Angebote oder Hilfsmittel die persönliche Situation zu verbessern und zu erleichtern. Die Infomesse bot Vereinen, Verbänden und Organisationen aus Neuwied und Umgebung ein Forum, um ihre Angebote für Senioren vor- und ausstellen zu können. Zahlreiche Infostände standen für die Bürger zur Verfügung: Beratungsstellen, Pflegedienste, Caritas, Diakonie, VdK, Polizei, Sicherheitsberater, Seniorenbeirat und viele mehr. Vorträge und praktische Hilfen rundeten das Programm ab. Danke an alle Helferinnen und Helfer, Aussteller und der VHS für die Unterstützung.
  • 000
  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008