Spende vom dm-Markt in Neuwied für

Kinder- und Jugendhilfe der Caritas

24.1.2019 | Sichtlich überrascht war Claudia Pauly, Dienststellenleiterin beim Caritas-Verband in Neuwied, als sie von Frau Willems, einer Mitarbeiterin des dm- Marktes in Neuwied, vor einigen Tagen einen Anruf erhielt: Der dm-Markt hatte entschieden, die Kundenspenden, die sich aus vielen kleinen Einzelspenden zusammensetzen, der Kinder- und Jugendhilfe des Caritasverbands Neuwied zur Verfügung zu stellen. 600 Euro waren auf diese Weise zusammengekommen. „Damit können wir wirksam Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien unterstützen. Mal sind es ein Paar Turnschuhe, mal ist es das Taschengeld für die Klassenfahrt oder der Beitrag für einen Schwimmkurs“, erklärte Veronika Bahr, Fachteamleitung der Kinder- und Jugendhilfe bei der Spendenübergabe. Neben der fachlichen Beratung der Familien ergänzt eine finanzielle Hilfe in vielen Situationen die Arbeit der Caritas. Frau Pauly und Frau Bahr bedankten sich bei den Mitarbeiterinnen des dm-Marktes herzlich für die großzügige Spende und auch für den Blumenstrauß, der ihnen bei der Scheckübergabe überreicht wurde. Der Caritasverband ist auf solche Spenden immer wieder angewiesen, um in Not geratene Menschen zu unterstützen.