Spende des AWO Ortsvereins Altwied e.V.

für Caritas-Wohnungslosenhilfe

6.1.2020 | Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens hatte der AWO Ortsverein Altwied e.V. auf eine eigene Feier verzichtet. Umso größer war die Freude beim „Schöppche“ der Neuwieder Caritas, denn das Geld wurde für wohnungslose Menschen gespendet. Einen Scheck von 400 Euro überreichten Frau Gallert (Bildmitte) und Frau Hofmann (beide AWO) der Fachteamleiterin Ulrike Proft (Caritas). — „Wir freuen uns sehr, denn für den Tagesaufenthalt für Menschen in Not sind wir auf Spenden angewiesen“, so Frau Proft. Die Spende kommt direkt den Besuchern der Einrichtung zu Gute, die gerade in den kalten Wintermonaten das „Schöppche“ dringend brauchen.