Wohnbegleitende Hilfen

für Menschen in Notunterkünften

Das Angebot richtet sich an Hilfesuchende aus der Stadt Neuwied. Die Stadt fördert vollumfänglich das Projekt der wohnbegleitenden Hilfen für Menschen in Notunterkünften, um von Wohnungslosigkeit betroffenen oder bedrohten Menschen Unterstützung anzubieten. In enger Kooperation mit den Akteuren in der Verwaltung, den Verbänden und den Bürger:innen der Stadt Neuwied werden Menschen in prekärer Wohnungsnotlage — bedroht oder betroffen von Wohnungslosigkeit oder in Notunterkünften und Notwohnungen lebend — begleitet und unterstützt. Ziel ist es, die Wohnungsnotsituation langfristig zu beenden und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Dazu bedarf es der Beratungs- und Netzwerkarbeit durch das Projekt. Nicht zuletzt ist die Vermittlung bei Fragen und Konflikten in bestehenden oder sich anbahnenden Mietverhältnissen eine wichtige Funktion, denn angesichts knappen Wohnraums ist es für wohnungslose Menschen sehr schwer, geeigneten menschenwürdigen Wohnraum zu finden. Darüber hinaus spielt die Einbeziehung von Ehrenamtlichen (als Wohnpat:innen) eine wichtige Rolle, die als Vertrauens- und Ansprechperson für Betroffene fungieren können. KONTAKT Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V. Wohnbegleitende Hilfen für Menschen in Notunterkünften Heddesdorfer Str. 5 56564 Neuwied Tel. 02631 — 98 75-0 Ansprechpartnerinnen: Janna Dreckkötter | Fachkraft Tel. 02631 — 98 75-19 Mobil 0178 — 58 00 667 dreckkoetter@caritas-neuwied.de Janine Timm | Fachkraft Mobil 01590 — 63 69 938 timm@caritas-neuwied.de Sonja Maibach | Fachteamleitung Tel. 02631 — 98 75-18 maibach@caritas-neuwied.de

Wohnbegleitende Hilfen

für Menschen in

Notunterkünften

Das Angebot richtet sich an Hilfesuchende aus der Stadt Neuwied. Die Stadt fördert vollumfänglich das Projekt der wohn- begleitenden Hilfen für Menschen in Notunterkünften, um von Wohnungslosigkeit betroffenen oder bedrohten Menschen Unterstützung anzubieten. In enger Kooperation mit den Akteuren in der Verwaltung, den Verbänden und den Bürger:innen der Stadt Neuwied werden Menschen in prekärer Wohnungsnotlage — bedroht oder betroffen von Wohnungslosigkeit oder in Notunterkünften und Notwohnungen lebend begleitet und unterstützt. Ziel ist es, die Wohnungsnotsituation langfristig zu beenden und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Dazu bedarf es der Beratungs- und Netzwerkarbeit durch das Projekt. Nicht zuletzt ist die Vermittlung bei Fragen und Konflikten in bestehenden oder sich anbahnenden Mietverhältnissen eine wichtige Funktion, denn angesichts knappen Wohnraums ist es für wohnungslose Menschen sehr schwer, geeigneten menschenwürdigen Wohnraum zu finden. Darüber hinaus spielt die Einbeziehung von Ehren- amtlichen (als Wohnpat:innen) eine wichtige Rolle, die als Vertrauens- und Ansprechperson für Betroffene fungieren können. KONTAKT Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V. Wohnbegleitende Hilfen für Menschen in Notunterkünften Heddesdorfer Str. 5 56564 Neuwied Tel. 02631 — 98 75-0 Ansprechpartnerinnen: Janna Dreckkötter | Fachkraft Tel. 02631 — 98 75-19 Mobil 0178 — 58 00 667 dreckkoetter@caritas-neuwied.de Janine Timm | Fachkraft Mobil 01590 — 63 69 938 timm@caritas-neuwied.de Sonja Maibach | Fachteamleitung Tel. 02631 — 98 75-18 maibach@caritas-neuwied.de