Ambulante Kinder- & Jugendhilfe

Lernpatenprojekt

„Schenkst Du mir 2 Stunden?“ lautet das Motto des Lernpatenprojektes, das bereits seit dem Jahr 2011 in Kooperation zwischen dem Kreisjugendamt Neuwied und dem Caritasverband erfolgreich angeboten wird. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Bildungschancen von Kindern, die in benachteiligenden Lebenssituationen aufwachsen und den Anschluss an Gleichaltrige schon in den frühen Lebensjahren zu verpassen drohen. Aufgrund persönlicher, gesellschaftlicher aber auch familiärer Probleme haben Kinder immer wieder Schwierigkeiten, die in den Schulen an sie gestellten Anforderungen zu erfüllen. An diesem Punkt setzt das Lernpatenprojekt an. Folgende Schulen sind dabei Folgende Grundschulen im Landkreis Neuwied sind aktiv im Projekt involviert und freuen sich über weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger: Anhausen — Asbach — Bad Hönningen — Buchholz — Breitscheid — Dierdorf — Großmaischeid — Jungeroth — Leutesdorf — Limbach — Linz — Neustadt — Niederbreitbach — Puderbach — Rengsdorf — Rheinbreitbach — Rheinbrohl — Straßenhaus — Unkel — Urbach — Vettelschoß — Waldbreitbach Machen Sie mit ! Lernpate oder Patin kann prinzipiell jeder werden, der gerne ehrenamtlich mit Kindern arbeitet und sich vorstellen kann, wöchentlich mindestens zwei Stunden mit einem Kind in der Schule zu verbringen. Diese notwendige und für die Kinder sehr wichtige Zeit schenken unsere ehrenamtliche Lernpatinnen und Lernpaten den Kindern im Lernpatenprojekt. In der Tätigkeit als Lernpate geht es dabei um gezielte menschliche Zuwendung und Alltagshilfen. Einige Kinder haben durch die Begleitung unserer Lernpaten nicht nur einen reibungs- losen Übergang zur weiterführenden Schule geschafft, sie bekamen sogar eine Empfehlung fürs Gymnasium. Durch die individuelle und kontinuierliche Förderung sozialer Kompetenzen sind die Kinder ausgeglichener, integrierter und haben mehr Erfolge. Damit leisten unsere Lernpaten einen sehr wertvollen Beitrag und übernehmen eine gesellschaftliche Verantwortung für das beste Gut einer Gesellschaft. Wenn Sie Interesse haben, 2 Stunden pro Woche den Kindern zu schenken, dann wenden Sie sich bitte an: KONTAKT Caritasverband Neuwied | Olga Scott Tel. 0151 — 619 702 06 info@lernpaten-kreis-neuwied.de oder Kreisjugendamt Neuwied | Franlin Toma Tel. 02631 — 803 442 franlin.toma@kreis-neuwied.de
Ambulante Kinder- & Jugendhilfe

Lernpatenprojekt

„Schenkst Du mir 2 Stunden?“ lautet das Motto des Lernpatenprojektes, das bereits seit dem Jahr 2011 in Kooperation zwischen dem Kreisjugendamt Neuwied und dem Caritasverband erfolgreich angeboten wird. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Bildungschancen von Kindern, die in benach- teiligenden Lebenssituationen aufwachsen und den Anschluss an Gleichaltrige schon in den frühen Lebensjahren zu verpassen drohen. Aufgrund persön- licher, gesellschaftlicher aber auch familiärer Probleme haben Kinder immer wieder Schwierigkeiten, die in den Schulen an sie gestellten Anforderungen zu erfüllen. An diesem Punkt setzt das Lernpatenprojekt an. Folgende Schulen sind dabei Folgende Grundschulen im Landkreis Neuwied sind aktiv im Projekt involviert und freuen sich über weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger: Anhausen — Asbach — Bad Hönningen — Buchholz — Breitscheid — Dierdorf — Großmaischeid — Jungeroth — Leutesdorf — Limbach — Linz — Neustadt — Niederbreitbach — Puderbach — Rengsdorf — Rheinbreitbach — Rheinbrohl — Straßenhaus — Unkel — Urbach — Vettelschoß — Waldbreitbach Machen Sie mit ! Lernpate oder Patin kann prinzipiell jeder werden, der gerne ehrenamtlich mit Kindern arbeitet und sich vor- stellen kann, wöchentlich mindestens zwei Stunden mit einem Kind in der Schule zu verbringen. Diese notwendige und für die Kinder sehr wichtige Zeit schenken unsere ehrenamtliche Lernpatinnen und Lernpaten den Kindern im Lernpatenprojekt. In der Tätigkeit als Lernpate geht es dabei um gezielte menschliche Zuwendung und Alltagshilfen. Einige Kinder haben durch die Begleitung unserer Lernpaten nicht nur einen reibungslosen Übergang zur weiterführenden Schule geschafft, sie bekamen sogar eine Empfehlung fürs Gymnasium. Durch die individuelle und kontinuierliche Förderung sozialer Kompetenzen sind die Kinder ausgeglichener, integrierter und haben mehr Erfolge. Damit leisten unsere Lernpaten einen sehr wertvollen Beitrag und übernehmen eine gesellschaftliche Verantwortung für das beste Gut einer Gesellschaft. Wenn Sie Interesse haben, 2 Stunden pro Woche den Kindern zu schenken, dann wenden Sie sich bitte an: KONTAKT Caritasverband Neuwied | Olga Scott Tel. 0151 — 619 702 06 info@lernpaten-kreis-neuwied.de oder Kreisjugendamt Neuwied | Franlin Toma Tel. 02631 — 803 442 franlin.toma@kreis-neuwied.de